4. Gerade heute erfülle Deine Pflichten sorgsam

Damit sind nicht nur die üblichen Pflichten in Familie und Beruf gemeint – auch wenn diese eine große Bedeutung haben. Hier geht es in erster Linie um die Pflichten sich selbst gegenüber. Sich selbst zu kennen und zu lieben ist die Voraussetzung, anderen auf eine liebevolle und helfende Art und Weise gegenüberzutreten. Allseits bekannt ist das christliche Gebot »Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!«, das dies eindrucksvoll zum Ausdruck bringt: Ich bin so wichtig wie mein Nächster! Meine Pflichten betreffen nicht nur die anderen, sondern auch mich – meinen Geist, meinen Körper und meine Seele. Schwingen diese drei im Einklang, kann ich mein volles Potenzial entfalten und meine Lebensaufgabe leben, erfüllen und dazu beitragen, die Welt lebens- und liebenswert zu erhalten. weiter